Nachrichten ungarischer TV-Sender in deutsch

  • Ungarn-TV.com, Sondersendung vom 06.05. zum Thema Impfpass - "Reisefreiheit" für Touristen: Die ist bis August 2021 ausgesetzt. Nun schlägt sogar der für gewöhnlich stoische Sven Klawunder einen leicht gereizten Tonfall an.


    Zitat

    Am Mittag trat der Kanzleramtminister Ungarns vor die Presse und verkündete die Neuigkeiten bezüglich des weiteren Vorgehens in der Pandemie. Das erste Theme brachte dann bereits düstere Wolken über die Tourismusbranche, denndie Regelungen zum Einlass in verschiedenen Bereich nur mit Schutzausweis soll bis ca. August bestehen bleiben.

    [...]

    Man hat den Eindruck, daß man sich hier in keinster Weise der Tragweite für diese Massnahme bewusst ist und vermisst alternative Konzepte (Testkonzepte wie in anderen Urlaubsländern) gänzlich.

    Weiterlesen

  • Ungarn Immo TV, wie immer nett und informativ mit Kochkurs: Ab 02:05 werden nochmals die Regeln mit und ohne Impfpass vorgestellt, ab 02:25 der Impfpass selbst. Ab 10:55 Blick in die Terrasse der Konditori von Szigliget - das ist nicht selbstverständlich, denn für jeden Dreh braucht man heutzutage eine Genehmigung.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Deutschsprache Nachrichten von M1. Die Sendung besteht zu 9/10teln aus Pro-Impf-Propaganda und wird daher aus gutem Grunde hier nicht mehr regelmäßig gepostet. Ausnahmen: Wenn besondere Wendepunkte oder Infos zu verzeichnen sind, so:


    1. Bei 00:52 Setzt sich Orbán schon mal von Pfizer ab? Oberschüler werden erst nach ihrer Prüfung am 10. Mai geimpft.


    2. Der neue Impfausweis, so sieht er aus - so funktioniert er.


    3. Ab 02:50: Neues Katastrophenschutzschiff in Mohács in Dienst gestellt


    https://hirado.hu/videok/nemet…-hirek-2021-04-30-i-adas/

  • Ich weiß nicht, wo ihr da wart

    Unsere Wohnung ist im 4. Bezirk, Vaci u., Donaunähe (Duna Center).

    Nein, am Samstagabend waren wir nicht an diesem Ort, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass da alle ohne Masken herum gelaufen sind. Und wenn, war es die große Ausnahme, das Alltagsleben sieht da ganz anders aus.

    Ich habe jedenfalls nur Maskenträger gesehen, auf dem Rad, in den Parks, sogar am Donauufer.

  • Wie die Medien arbeiten, ist hier zu sehen. Aufgabe: Indien Panik schieben. Die Frau mit dem Streifen an der Hose und der Mann mit dem bunten Hemd - identisch sry für OT

    81696840-71EE-4BC3-8C12-11473BF939AF.jpg

    Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Aber man hat doch auf YouTube diese tollen ausgelassenen Videos aus Budapest gesehen, alle ohne Maske, gefeiert, gefreut

    Wahrscheinlich Bilder aus vergangenen Zeiten, wir kennen das doch von den Fake News Verbreitern.

    Die Plätze und Einkaufszentren sind menschenleer, die meisten Geschäfte geschlossen. Von ausgelassener Fröhlichkeit habe ich in den Tagen in Budapest jedenfalls nichts gesehen, selbst die inzwischen geöffneten Straßenrestaurants und Cafes an den Hot Spots gähnend leer. Wir haben nicht einen einzigen Forint ausgegeben, und uns unser Essen selbst zubereitet.

    Jüngstes Beispiel der Fake Berichte ist momentan Indien.

    Angeblich sterben dort wegen C. die Menschen massenweise auf der Straße, alles Propaganda, wie eine dort lebende Deutsche berichtete. Wer schon einmal in Indien war und die gezeigten Bilder sieht, erkennt sofort, dass die Menschen lediglich auf der Straße schlafen. Das ist ein übliches Stadtbild.

    Irgendwie müssen die Hofberichterstatter ja ihre Panik verbreiten und die Lockernden sind ihnen ein Dorn im Auge.

  • Wieder zurück aus Budapest und in der Normalität unseres schönen Bergdorfes Rezi angekommen. ?

    Eigentlich wollten wir noch einige Tage in Budapest bleiben, hielten es aber nicht mehr aus in dieser einst so schönen Stadt.

    Seelenlose Maskenträger prägen das Straßenbild, von Lockerung keine Spur, traurig. ?

    Die Stadtmenschen können einem wirklich Leid tun.

    Aber man hat doch auf YouTube diese tollen ausgelassenen Videos aus Budapest gesehen, alle ohne Maske, gefeiert, gefreut...

    Wie passt das? 8|

    Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • In meinem Örtchen sehe ich immer mehr Leute ohne Maske. Das Restaurant hat im Außenbereich jetzt einen schönen, großen Grill gebaut. Jeder, der zur Gastronomie gehört, hat Tische und Stühle/Bänke raus gestellt. ...

    Diesen Geist wird man nicht wieder in die Flasche bekommen, denke ich.

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Wieder zurück aus Budapest und in der Normalität unseres schönen Bergdorfes Rezi angekommen. ?

    Eigentlich wollten wir noch einige Tage in Budapest bleiben, hielten es aber nicht mehr aus in dieser einst so schönen Stadt.

    Seelenlose Maskenträger prägen das Straßenbild, von Lockerung keine Spur, traurig. ?

    Die Stadtmenschen können einem wirklich Leid tun.

  • Die Nachricht passt nur bedingt hier, es geht um eine Programmankündigung eines ungarischen Spielfilms und würde von daher mehr zu "Sprache", "Ungarische Sprache", "Ungarisch lernen" passen.


    Ein TV-Tipp für die, die Zugang zu ungarischen Sendern haben. MORGEN (Freitag) Abend um 20.05 Uhr wiederholt das HírTV erneut den Spielfilm "Tizedes meg a többiek" mit dem göttlichen Schauspieler Imre Sinkovits in der Hauptrolle, der einen fahnenflüchtigen Gefreiten (den Tizedes) darstellt, verschiedene andere versprengte Ungarn und einen Butler (die "többiek") um sich versammelt, in gräflichen Schloss des Butlers nach "Kompott" sucht, dabei im Keller auf einen verletzten Russen trifft und mit dem Spruch auf den Lippen zurückommt: "már a spájzban vannak az oroszok" - "Die Russen sind schon in der Speisekammer!", ein Satz, der in den ungarischen Sprachschatz einging, gewöhnlich aber so zitiert wird: "Az oroszok már a spájzban vannak". Eine Vorschau, die diese berühmte Szene bringt, ist sowohl unter dem Link zu finden bzw. (ähnlich) poste ich sie auch unten:

    Die Redewendung wird immer dann gebraucht, wenn es (in der öffentlichen Sphäre) zu spät ist, wenn die Frage diskutiert wird, ob jetzt beispielsweise die Chinesen zu viel Einfluss auf Ungarn nehmen (könnten), dann heißt es mit dem Unterton der Resignation, was willst du, sie sind doch schon in der Speisekammer...

    Ich habe sehr viel Ungarisch und ungarische Redewendungen aus dem TV gelernt und wer Ungarn und den im Alltag relativ oft gebrauchten Vers: "Die Russen sind schon in der Speisekammer" verstehen will, der sollte sich diesen Film ansehen, der ihm vor allem auch den göttlichen Imre Sinkovits, z.B. auch bekannt als "törpapa" (Sprecher der Zeichentrickfilmrolle "Zwergenvater" in der belgischen Trickfilmserie "The Smurfs"), näher bringt.


    Auf Vodafone / UPC Kabel findet ihr HírTV auf Programmplatz 92.


    https://hirtv.hu/kultura/a-tiz…k-a-hirtv-musoran-2520790


    Hier die Szene:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ungarn-TV.com: Ein (wirklich sehr kurzer, 48 Sek.) Rückblick auf den Terrassensturm vom Samstag bzw. die Lageberuhigung am Sonntag


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Mein Kommentar bezieht sich darauf, dass man als Ungeimpfte weder ein Hotel buchen kann in Ungarn, noch die Bäder nutzen. Das ist mehr als diskriminierend und ich bin empört über dieses Art der Zweiklassen Gesellschaft, hieß es doch immer, dass die Impfen freiwillig sind.

    Was ist es also anders als Erpressung bei diesen Regeln!

    Und das "Schöne" dabei ist: Wenn du das als Privatmensch (Erpressung/Nötigung) machst, gehst du in den Bau, aber der Staat darf das so einfach?

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Mein Kommentar bezieht sich darauf, dass man als Ungeimpfte weder ein Hotel buchen kann in Ungarn, noch die Bäder nutzen. Das ist mehr als diskriminierend und ich bin empört über dieses Art der Zweiklassen Gesellschaft, hieß es doch immer, dass die Impfen freiwillig sind.

    Was ist es also anders als Erpressung bei diesen Regeln!

  • Da haben wir sie, die Zweiklassen Gesellschaft :?

    Einfach nur unmenschlich, undemokratisch uns selektierend.

    Müssen wir Ungeimpften zukünftig einen gelben Stern oder ähnliches tragen, damit wir öffentlich stigmatisiert werden können? :evil:

    4437050E-D87D-46DD-9370-9B4D4E81A324.jpeg

    Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Lilly  Susi Worauf beziehen sich eure Kommentare? Auf das, was ich aus dem Video rausgepickt habe? Das gilt für alle, alle, ob geimpft oder nicht, dürfen bis 23 Uhr einkaufen.

    Oder was im Video sonst gesagt wird? Da muss man sehen, wie die Praxis aussieht. Hier denke ich zuerst daran, ob wir ein Forumstreffen abhalten können oder nicht. Ich würde daher vorschlagen, wenn ihr bei guten Wetter auf der Terrasse eines Lokals Platz nehmen wollt, werdet ihr ja sehen, was der Wirt bzw. die Wirtin sagt und das würde ich doch erstmal ausprobieren und vor allem hier mitteilen.


    Was wir hier brauchen, sind Erfahrungswerte.

  • Es ist ja kein Zwang sich impfen zu lassen

    aber man sieht ja wir werden dann Diskriminiert .

    Wenn ich das höre und sehe könnte ich <X<X<X

    Und was unsere Politiker vorher gesagt haben

    keine zwei Klassen Gesellschaft und jetzt hört sich das

    ganz anders an nur wer die Impfung hat, hat Vorteile...

    Also Fazit willst Du nicht freiwillig dann mit Gewalt. ||||||||

  • Da haben wir sie, die Zweiklassen Gesellschaft :?

    Einfach nur unmenschlich, undemokratisch uns selektierend.

    Müssen wir Ungeimpften zukünftig einen gelben Stern oder ähnliches tragen, damit wir öffentlich stigmatisiert werden können? :evil:

  • Ungarn-TV.com berichtet über den weiteren Fahrplan der Öffnungen bei steigender Zahl der Geimpften. Aus anderer Quelle weiß ich, dass die Impfkandidaten anscheinend den Totimpfstoff von Sinopharm bevorzugen, weil da weniger bzw. keine Substanzen drin sein sollen, die ins Erbgut eingreifen.
    Die neuen Regeln kurz auch in Worten: Ausgangssperre nur noch von 0-5 Uhr morgens; Geschäfte dürfen bis 23 Uhr geöffnet sein. Ich bin ehrlich gesagt noch nie um 22 oder 23 Uhr einkaufen gegangen. Das Höchste war mal bei 21 Uhr herum zu Tesco.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ein weiteres Video des linken Portals index.hu auf youtube zur #terasznyitás" (Terrassenöffnung): "Ich habe versucht, einige Freunde zu organisieren, damit wir ein bisschen feiern können", sagt der erste der interviewten Passanten. Der nächste gibt zwar zu, er habe "etwas Angst verspürt", gibt dann aber ein Interview ohne Maske. Es folgt eine Frau, die sich auf ihre Impfbescheinigung bezieht...


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.