Coronavirus Covid19: Tägliche Lageberichte

  • Ich fürchte, wir müssen die täglichen Coronavirus-Lageberichte wiederaufleben lassen. Denn die Zahl der Neuinfektionen in Ungarn steigt rapide und das Schlimme ist: Der Versuch, die Saison zu retten, hält noch nicht einmal den Verfall der Tourismusbranche auf. Die Folgen der Pleitewelle sind heute schon überall an den Stränden zu sehen: Viele gastronomische Betrieb haben zur Hauptsaison erst gar nicht wieder geöffnet.


    Gestern hatten wir 33 Neuinfektionen im ganzen Land, heute 40. Die Zahl der Infizierten in der Branau (Baranya) ist von 40 im Juni auf 52 geklettert. Die Zahl der Todesfälle aufgrund und mit Corona beträgt 607 Personen, die Gesamtzahl der Erkrankten seit Beginn der Epidemie 4853 Menschen.

  • In Ungarn sind 30 neue Infektionen aufgetreten, schreibt Magyarhirek.hu. Die Gesamtzahl der Infektionen ist auf 4946 gestiegen.

    Im Bundesland Kärnten in Österreich wurden gestern Abend 101 Neuinfektionen festgestellt. Oft bestand ein Zusammenhang mit der Rückkehr von einer Urlaubsreise besonders aus Kroatien.

    Und noch eine weniger gute Nachricht: Der Forint ist auf 348 Punkte zum Euro gefallen.

  • G.P. Morgentau  @flosafraca , ich zitiere:


    Zitat

    In Dutzenden von Beiträgen wurde doch bereits herausgearbeitet, dass all dies eine politische Agenda ist. Deshalb sind mir phobische Anwandlungen bezüglich eines Virus unverständlich.


    Dann soll ich die "täglichen Lageberichte einstellen? Hier sind ohnehin jetzt viele Beiträge mit Kommentar-Charakter, dafür haben wir einen eigenen Thread, dahin werde ich sie verschieben. Bitte bedenken: Das Forum "Ungarn und seine Nachbarn" ist für Gäste, z.B. auch Google, voll lesbar!

  • Mahlzeit, ich habe gefragt, wie ich das kennzeichnen soll, und ob ich überhaupt noch über eine eventuelle Ausbreitung von COVID-19 berichte. Zuletzt machte das Cassandra. Ich frage sie erstmal, ich brauche dringend weiterhin Entlastung und es geht ja auch nur um Coronavirus IN UNGARN.

  • Wenn Sonja es nicht weiter machen möchte, könntest du die Covid Infos doch ganz einstellen.

    Ich denke die allgemeine Resonanz war so, dass hier keiner mehr das lesen will.

    Wen es dennoch interessiert, der kann ja allmorgendlich bei der virtuellen Kaffeetasse auf Facebook hereinschauen. Dort wird das ganze C.Programm gleich am Anfang heruntergeleiert.

  • Seid mir bitte nicht böse, ich habe ca. 17 Beiträge, die mehr oder weniger Kommentare, aber keine Lagebilder waren, in : Coronavirus / Koronavirus in Ungarn: Meinungen und Theorien verschoben.

    Da können wir weiterdiskutieren, was es noch zum Coronavirus und evtl. Lockdowns zu sagen, hier schließe ich erstmal den Themenstrang.

  • Seuso

    Hat das Thema geschlossen
  • Ich muss das Thema wieder öffnen:


    Kanzleramtsminister Gergely Gulyás, sein Stellvertreter und Justizministerin Judit Vagra wurden alle wegen einer möglichen Infektion unter häusliche Quarantäne gestellt, meldet ungarnheute.hu. Der Kommunikationsdirektor der Regierungspartei Fidesz, István Hollik, gab am Donnerstag bekannt, dass er auf Corona positiv getestet wurde.

    Laut dem ungarischen Wikipedia ist Hollik anscheinend gleichzeitig Mitglied der KDNP (Christdemokraten) und der Fidesz. Das scheint also zu gehen.

  • ..."Thema: IN ITALIEN IST DAS HEILMITTEL FÜR CORONAVIRUS ENDLICH GEFUNDEN *

    Datum: Sonne, 23. August 2020 14:21:30 -0500


    Meine Bemerkungen, warum wollte die WHO Ihrer Meinung nach keine Autopsien? Vielleicht, um ihre Lügen geheim zu halten? Die WHO wollte nicht, dass die Wahrheit bekannt wird. Es sollte das Standardverfahren sein, eine Autopsie durchzuführen, um die wahre Todesursache herauszufinden, aber die WHO sagt, dass jeder Tod als Covid-Tod gezählt wird. Sie zählt sogar die Todesfälle bei Autounfällen. Diese ganze Sache ist höchst verdächtig.


    LETZTE STUNDE INTERNATIONAL ITALIEN


    IN ITALIEN WIRD ENDLICH DAS HEILMITTEL FÜR DAS CORONAVIRUS GEFUNDEN


    Italienische Ärzte missachteten das Weltgesundheitsgesetz WHO, um keine Autopsien an den Toten des Coronavirus durchzuführen, und sie stellten fest, dass es KEIN VIRUS, sondern ein BACTERIA ist, das den Tod verursacht. Dies führt zur Bildung von Blutgerinnseln und verursacht den Tod des Patienten.


    Italien besiegt das so genannte Covid-19, das nichts anderes als "Verbreitete intravaskuläre Gerinnung" (Thrombose) ist.


    Und der Weg, es zu bekämpfen, d.h. seine Heilung, ist mit den "Antibiotika, Entzündungs- und Gerinnungshemmern". ASPIRIN, was darauf hinweist, dass diese Krankheit schlecht behandelt wurde.


    Diese sensationelle Nachricht für die Welt wurde von italienischen Ärzten durch die Durchführung von Autopsien an Leichen des Covid-19 erzeugt.


    Etwas anderes, so die italienischen Pathologen. "Die Beatmungsgeräte und die Intensivstation wurden nie benötigt."


    So begann in Italien die Änderung der Protokolle, ITALIEN DER ANRUF einer globalen Pandemie wird von der WHO aufgedeckt und aufgehoben, dieses Heilmittel war bereits [bekannt] und informierte die Chinesen nicht ÜBER DIE GESCHÄFTSTÄTIGKEIT.

    Quelle: ITALIEN Gesundheitsministerium.


    TEILEN, DASS DIE GANZE WELT WEIß, DASS WIR GETÄUSCHT UND UNSERE ALTEN MENSCHEN ERMORDET WORDEN SIND !!!

    @italiarevelacurardelcovid19


    AUGENALARM


    Geben Sie dies an Ihre gesamte Familie, Nachbarschaft, Bekannte weiter,

    Freunde, Kollegen, Mitarbeiter ... usw. usw. usw. ... und sein Umfeld in

    allgemein ....:


    Wenn sie sich mit dem Covid-19 infizieren, ... der kein Virus ist, da sie

    haben uns glauben gemacht, aber ein Bakterium ... amplifiziert mit 5G

    elektromagnetische Strahlung, die auch Entzündungen und Hypoxie hervorruft.


    Sie werden Folgendes tun:


    Sie werden Aspirin 100mg und Apronax oder Paracetamol einnehmen ...

    Warum? ... * weil es sich gezeigt hat, dass das, was Covid-19 tut

    das Blut gerinnt, wodurch die Person eine Thrombose entwickelt und das Blut

    nicht zu fließen und Herz und Lunge und die Person nicht mit Sauerstoff zu versorgen, um

    schnell an Atemnot sterben.*


    In Italien haben sie das WHO-Protokoll vermasselt

    URGENT: Übermitteln Sie diese Informationen und machen Sie sie viral, hier in unserer

    Land, das sie uns belogen haben, mit dieser Pandemie, der einzigen Sache, die

    unser Präsident kommt heraus, um zu sagen, dass jeder Tag Daten und Statistiken sind, aber

    diese Informationen nicht weitergeben, um die Bürger zu retten, wird es sein, dass

    auch von den Eliten bedroht werden? ... wir wissen es nicht, plötzlich sind alle

    Regierungen der Welt, aber Italien brach die Norm ... weil sie

    bereits überwältigt und in einem ernsten Chaos von täglichen Todesfällen ..., jetzt ist die

    WHO. ... würde weltweit verklagt werden, weil sie so viele Todesfälle vertuscht und die

    Zusammenbruch der Wirtschaft vieler Länder in der Welt ... jetzt ist es

    verstanden, warum der Befehl, die Leichen zu vernichten oder sofort zu begraben

    ohne Autopsie ... und sie als hochgradig umweltschädlich eingestuft ... .

    Es liegt in unseren Händen, die Wahrheit zu tragen und hofft, viele Leben zu retten ....

    DRINGEND IN ALLEN NETZEN VERBREITET !!!!! deshalb ist das antibakterielle Gel

    funktioniert und das Chlordioxid ... Die ganze PANDEMIE ist, weil sie

    die Massen impfen und treten wollen, um sie zu ermorden und zu kontrollieren

    und die Weltbevölkerung reduzieren


    Ich weiß nicht, ob das oben Gesagte rechtmäßig ist, da viele der sogenannten "unvoreingenommenen

    Sites" sind auch falsch gewesen. Ich habe Zeit damit verbracht, die Fakten zu überprüfen.

    dies und wissen immer noch nicht, wie gut

    die Website ist. Denken Sie daran, dass die Informationen NUR so genau sind wie die Website.

    dass es überprüft wurde. Das bedeutet, dass wir wieder am Anfang stehen. "

    ------------------------------------------------------
    .....die Welt ist eine Bühne - spiele gut

  • Heute Nachmittag kündigte Kanzleramtsminister Gergely Gulyás auf einer Pressekonferenz eine weitgehende Schließung der ungarischen Grenze zum 1. September an. Von der Maßnahme betroffen sind laut dem Beitrag "ausländische Touristen", steht jedenfalls in ungarnheute.hu. Ich vermute demnach, dass deutsche Eigenheimbesitzer MIT lakcímkártya weniger betroffen sind. Wer sie sich im Sommer nicht geholt hat - selbst schuld! Weniger betroffen sind wohl ungarische Pendler, die nach Wien und anderswo und am Wochenende zurück fahren, jettende Manager (BMW-Werk soll doch wohl gebaut werden!), Studenten mit gültigen Papieren und - Bayern München soll am 24.09. in der Puskás Aréna spielen😄 Für Budapest freilich sehe ich schwarz. Da liegt der Tourismus ohnehin am Boden, also da rollt die Pleitewelle.

  • Empfehle die gerade laufende Sendung "Virtuelle Kaffeetasse", in der Sven Klawunder die aktuelle Corona-Verordnung (vlg. kozlony.hu) detailliert bespricht. Es gibt so viele Ausnahmen, dass mir die VO ziemlich durchlöchtert erscheint. Anpassungen zum 01. und 02. September sind angekündigt.

    https://www.facebook.com/10075…7/videos/799929034161293/

  • Dafür explodieren die Zahlen hier in Ungarn. Von gestern auf heute 365 neue Infektionen. Das sind sogar 3 mal mehr wie im April. Und die ganzen Corona-Lölis, welche Orbans Grenzensperrung so sehr gelobt haben, sind jetzt am heulen, weil Belgien als ersten Land Ungarn als Risikoland bezeichnet. Nun hat Ungarn in der zweiten Welle sogar die erste Welle getoppt.

    Tja, ein bisschen schwanger geht auch nicht:saint:


    LG, Sonja

  • Diese Plandemie funktioniert ja auch nur deshalb, weil die wHO die Parameter für Pandemie geändert hat. Früher brauchte es Tote, aber nach dem die Sache mit der Schweinegrippe nicht funktioniert hat, wurden ganz einfach die Parameter geändert. Heute brauchts nicht mal mehr kranke, nur noch Infizierte. Und mit diesem Dödeltest vom Drostenpfosten dauert die Pandemie unendlich.


    Dafür hat der Rosettenprinz verlauten lassen, dass mit dem heutigen Wissen die Läden und Friseursalons nicht hätte schliessen müssen.


    LG, Sonja

  • Ich habe einen Leserbrief gesehen, in dem es hieß: Dieser Minister kann mich am A. lecken, darauf eine Antwort: Vorsicht, der tut das wirklich!

    Berlins SPD-Gesundheitssenatorin Dilek K. fordert nun, die Abstandsregel von 1,5 Metern auch in Privathaushalten einzuhalten. Da kann man ja künftig das Kindergeld sparen!