Video über den Fahrrad-Massenunfall vom Sonntag beim Gran Gello-Cup-Rennen

  • Am Sonntag hat sich im Rahmen des Fahrradrennens um den "Gran Gella Cup" zwischen Tótvázsony und Balatonszőlős (Dörfer nordwestlich vom Tihany) ein schrecklicher Massenunfall zugetragen. Aus noch nicht restlos geklärter Ursache kam es in einem dicht aufgeschlossenen Teilnehmerfeld erst zu einzelnen (in dem Video sieht man rechts einen Radler über die Leitplanke kippen), dann zu massenhaften Stürzen. Die Teilnehmer rasten mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h ineinander. 16 Radfahrer mussten mit teils schweren Verletzungen in die Krankenhäuser eingeliefert werden, bei fünfen wird der Zustand als schwer mitgeteilt. Die Straße sah aus "mint egy horrorfilm", wie ein Horrorfilm, schrieb velo.hu. Es ist das größte Fahrradunglück in Ungarns Geschichte.
    Inzwischen ist ein Teilnehmervideo einer Helmkamera auf Youtube gestellt, so dass man sich selbst ein Bild machen kann, wie der Unfall ungefähr abgelaufen ist:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Hoffentlich geht es den Fahren bald wieder besser

    Sieht wirklich nicht gut aus

    Und deshalb fahren wir gemütlich durch die Gegend, obwohl immer was passieren kann..


    Susi