Beiträge von Seuso

    Ungarn-TV.com, Sondersendung vom 06.05. zum Thema Impfpass - "Reisefreiheit" für Touristen: Die ist bis August 2021 ausgesetzt. Nun schlägt sogar der für gewöhnlich stoische Sven Klawunder einen leicht gereizten Tonfall an.


    Zitat

    Am Mittag trat der Kanzleramtminister Ungarns vor die Presse und verkündete die Neuigkeiten bezüglich des weiteren Vorgehens in der Pandemie. Das erste Theme brachte dann bereits düstere Wolken über die Tourismusbranche, denndie Regelungen zum Einlass in verschiedenen Bereich nur mit Schutzausweis soll bis ca. August bestehen bleiben.

    [...]

    Man hat den Eindruck, daß man sich hier in keinster Weise der Tragweite für diese Massnahme bewusst ist und vermisst alternative Konzepte (Testkonzepte wie in anderen Urlaubsländern) gänzlich.

    Weiterlesen

    Salorius Das finde ich sehr bedauerlich. Ich hatte ungarnreise hier auch über Chat angeschrieben, aber noch keine Antwort.

    Ich muss sagen, ich bin selbst sehr unter Druck und kann mich nicht überall einmischen. Ich hoffe aber doch, dass ungarnreise nur temporär sehr beschäftigt ist.

    Interview mit dem neuen Botschafter Ungarns (seit Dezember 2020) in Paris, Georg Habsburg. Ein Leckerbissen für Royalisten ? Leider nur in der englischsprachigen Ausgabe des Portals, aber ihr habt ja die Übersetzungsfunktion unter. Sein Bruder Eduard Haburgs ist übrigens Botschafter Ungarns beim Vatikan.

    Mahlzeit!

    Salorius, kann ich bitte Fotos für die Forums-Galerie von den Covern haben? Am besten immer je die Vorder- und Rückseite! Das wäre schon alleine eine Rarität! Bitte möglichst gerade (weiß, dass das schwer ist, wenn das Licht von oben kommt).


    Schreib mir, falls das zu viele sind! Sonst müssen wir uns auf eine paar repräsentative Cover beschränken!

    Generelle Einreise von Ausländern bald möglich


    Die Regierung stellte fest, dass dank der hohen Impfrate des Landes die Zahl der Corona-Infektionen radikal zurückgegangen ist und auch die Sterblichkeitsrate sinkt, sagte Kanzleramtsminister Gergely Gulyás bei seiner gewöhnlichen Pressekonferenz. Die Zahl von 4 Millionen Geimpften können wir am Freitag erreichen, danach werden die nächsten Schritte des Neustarts angekündigt. Der Minister sprach auch darüber, dass Ungarn bilaterale Vereinbarungen schließen werde, was auch die Einreise von Ausländern ermöglichen würde.

    WEITERLESEN


    Edit: Unter den am Samstag an Corona verstorbenen Ungarn war (unter Nr. 27789) eine 102-jährige Dame. Als Grunderkrankungen werden Bluthochdruck und Krankheit der Lunge angegeben.

    Deutschsprache Nachrichten von M1. Die Sendung besteht zu 9/10teln aus Pro-Impf-Propaganda und wird daher aus gutem Grunde hier nicht mehr regelmäßig gepostet. Ausnahmen: Wenn besondere Wendepunkte oder Infos zu verzeichnen sind, so:


    1. Bei 00:52 Setzt sich Orbán schon mal von Pfizer ab? Oberschüler werden erst nach ihrer Prüfung am 10. Mai geimpft.


    2. Der neue Impfausweis, so sieht er aus - so funktioniert er.


    3. Ab 02:50: Neues Katastrophenschutzschiff in Mohács in Dienst gestellt


    https://hirado.hu/videok/nemet…-hirek-2021-04-30-i-adas/

    Orbáns Corona-Kabinett hat weitere Lockerungen ab dem morgigen Samstag beschlossen.


    Der Anfang des Ausgangsverbots wird ab Samstag bis Mitternacht verlängert, für Angler gibt es jedoch Ausnahmen. Die Gaststätten dürfen ebenfalls länger, bis 23 Uhr geöffnet bleiben. Impfpass-Besitzer können Kinos, Fitnesscenter, die Theater und Innenräume der Restaurants besuchen.


    Für die Teilnahme an Hochzeiten wird jedoch der Pass keine Voraussetzung sein.

    #AMagyarfilmnapja Damit sich auf die Freunde des Films eine genaue Vorstellung machen können, habe ich Teile des ungarischen Wikipedia-Artikels zum Thema übersetzt. Es ist eine Tragödie! Der erste ungarische Film fiel einem Brand zum Opfer und musste mühsam nachgedreht werden:


    "Der Tanz2 (A táncz) ist ein ungarischer Schwarz-Weiß-Stummfilm aus dem Jahr 1901, der als Illustration bewegter Bilder einer Aufführung des Urania Wissenschaftlichen Theaters geboren wurde. Dies war der erste bewusst arrangierte ungarische Film mit dramatisierten Szenen. Das bewegte Bild ist nicht erhalten, nur die in der zeitgenössischen Presse veröffentlichten Bilder sowie die Standbilder, von denen auch eine Reihe von Postkarten gedruckt wurden, sind bekannt.


    Basierend auf der Idee von Gyula Pekár, drehte Béla Zsitkovszky vierundzwanzig 1-2 Minuten so genannte "Kinematogram(m)e", die am 30. April 1901 gezeigt wurden. In Erinnerung an die Präsentation des Films fand am 30. April 2018 der (erste) ungarische Filmtag statt.


    Die erste Aufnahme, die gedreht wurde, war der Salome-Tanz von Emília Márkus, gefolgt von den Gasthäusern von Lujza Blaha und Mihály Kiss auf zwei Arten.

    Béla Zsitkovszky, der mit drei Mitarbeitern (er und seine beiden Helfer) das erste ungarische Filmlabor auf dem Boden Uranias errichtete, machte vierundzwanzig 1-2-minütige „Kinematogra(m)mme“. Er hat die Szenen selbst inszeniert und auch die Kameraarbeit gemacht.


    Die Dreharbeiten wurden durch einen Unfall verzögert: Am Abend des 3. April 1901 explodierte während eines Labors der Bänder eine Glühlampe, die die Zelluloidbänder in Flammen bedeckte und alle bisher aufgenommenen Aufnahmen zerstörte. Die Filme sowie das Labor und die Filmausrüstung wurden erheblich beschädigt, der Schaden betrug 40.000 Kronen. Die Leitung des Theaters startete eine Spendenaktion, um die Sache des ersten ungarischen Films zu retten, dank der öffentlichen Spende und der Bereitschaft der Teilnehmer, Opfer zu bringen. Mit großer Kraftanstrenungen wurden die Aufnahmen neu gefilmt und die Aufführung konnte zum geplanten Zeitpunkt, dem 30. April 1901, stattfinden.


    Zwei Aufnahmen waren bei der Premiere jedoch nicht enthalten: der Tanz von Blaha Lujza, dessen Neuaufnahme wegen schlechten Wetters auf Ende April verschoben werden sollte, und der japanische Tanz von Fedák Sári. Beide Szenen wurden im Mai erneut gedreht und erst dann in den Film aufgenommen.

    https://hu.wikipedia.org/wiki/A_t%C3%A1ncz

    Lilly Ich weiß nicht, wo ihr da wart. Die große Sause in Pécs kann ich verbürgen, da ist kein Fake. Budapest kann ich nicht beurteilen. Aber anscheinend warst du mit deinem Mann am Samstagabend nicht dort, wo sich die Jugend trifft und wo wäre das? Budapest ist nicht ganz klein.

    Ein weiterer Beitrag zum Welttag des Tanzes #Worlddanceday2021 #WelttagDesTanzes : Ein Tanzpaar führt im Rahmen des 9. Internationen Solotanzwettbewerb einen Nyárádmagyaróser Tanz auf. Die Kleidung hat deutliche Anklänge an die Siebenbürgener Tracht von Kalotagszeg. Wie im ungarischen Volkstanz üblich, muss die Tänzerin auch singen können #Nyárádmagyarós ACHTUNG, #ZOEPFE


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Heute ist Welttanztag, aus diesem Anlass stelle ich mal einen Tanzverein aus meiner Stadt Pécs, die Misina Néptáncegyüttes, vor. Sie ist nicht die berühmteste und das unten gebotene Stück ist etwas eigenartig, aber mal etwas anderes als der ewige Kalotaszegi.

    Wem der Geschmack nach anderen Tanformen steht, hier ist eine Liste der ungarischen Tanzvereine der Welt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die Nachricht passt nur bedingt hier, es geht um eine Programmankündigung eines ungarischen Spielfilms und würde von daher mehr zu "Sprache", "Ungarische Sprache", "Ungarisch lernen" passen.


    Ein TV-Tipp für die, die Zugang zu ungarischen Sendern haben. MORGEN (Freitag) Abend um 20.05 Uhr wiederholt das HírTV erneut den Spielfilm "Tizedes meg a többiek" mit dem göttlichen Schauspieler Imre Sinkovits in der Hauptrolle, der einen fahnenflüchtigen Gefreiten (den Tizedes) darstellt, verschiedene andere versprengte Ungarn und einen Butler (die "többiek") um sich versammelt, in gräflichen Schloss des Butlers nach "Kompott" sucht, dabei im Keller auf einen verletzten Russen trifft und mit dem Spruch auf den Lippen zurückommt: "már a spájzban vannak az oroszok" - "Die Russen sind schon in der Speisekammer!", ein Satz, der in den ungarischen Sprachschatz einging, gewöhnlich aber so zitiert wird: "Az oroszok már a spájzban vannak". Eine Vorschau, die diese berühmte Szene bringt, ist sowohl unter dem Link zu finden bzw. (ähnlich) poste ich sie auch unten:

    Die Redewendung wird immer dann gebraucht, wenn es (in der öffentlichen Sphäre) zu spät ist, wenn die Frage diskutiert wird, ob jetzt beispielsweise die Chinesen zu viel Einfluss auf Ungarn nehmen (könnten), dann heißt es mit dem Unterton der Resignation, was willst du, sie sind doch schon in der Speisekammer...

    Ich habe sehr viel Ungarisch und ungarische Redewendungen aus dem TV gelernt und wer Ungarn und den im Alltag relativ oft gebrauchten Vers: "Die Russen sind schon in der Speisekammer" verstehen will, der sollte sich diesen Film ansehen, der ihm vor allem auch den göttlichen Imre Sinkovits, z.B. auch bekannt als "törpapa" (Sprecher der Zeichentrickfilmrolle "Zwergenvater" in der belgischen Trickfilmserie "The Smurfs"), näher bringt.


    Auf Vodafone / UPC Kabel findet ihr HírTV auf Programmplatz 92.


    https://hirtv.hu/kultura/a-tiz…k-a-hirtv-musoran-2520790


    Hier die Szene:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ungarn-TV.com: Ein (wirklich sehr kurzer, 48 Sek.) Rückblick auf den Terrassensturm vom Samstag bzw. die Lageberuhigung am Sonntag


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Am 15. März, am ungarischen Nationalfeiertag, verschied unerwartet der Gitarist, Sänger und Liedtexter József Dinnyés , geb. 1948, im Alter von 72 Jahren. Wir haben das leider übersehen, ich habe heute aber eine Würdigung erarbeitet.


    Wer war Dinnyés? Um sich dieser Frage anzunähern, habe ich einen Teil eines Nachrufes auf den "ungarischen Bob Dylan", geschrieben von István Joó übersetzt. Dort heißt es: "Er hatte einen leicht heiseren hohen Bariton, den er mit einem eigenartigen Vibrato* (manchmal etwas falsch) klang, der durch Halsschmerzen verursacht wurde, und auf seiner Gitarre rasselte. So musste er mit seinen armen melodischen, düsteren oder resignierten Liedern und Gedichtmusik ein Wunder wirken, eine Flamme in den Seelen entzünden.

    Es gelang ihm viele Male.

    In unwürdiger Weise bekam seine Karriere einen Brandstempel durch die Kritik, er sei ursprünglich als Polbeat-Sänger bekannt geworden und einst ein häufiger Gast in **KISZ-(Jugend)lagern gewesen. Obwohl es ein echtes Highlight der KISZ-Lager gewesen sein mag, als József Utassy beispielsweise ein Gedicht sang, das von 1968 bis Mitte der 1980er Jahre als „Anti-System“ galt, den "lärmenden März“ (Zúg Mártius):


    Zitat

    „Ich ziehe dir das Leichentuch herunter: / Steh auf und geh, Sándor Petőfi! (...) Sammle deine Knochen, mein Freund, / stehle aus dem Korb der Fülle, / stehle am Tisch der Gerechtigkeit, / im Namen der Nationen! Und bist du tot ?!" (Ich weiß nicht, ob es jetzt nicht rechtzeitig ist …)


    Er war kein Künstler mit Rückenwind: Bis 1985 wurde ihm nicht die Möglichkeit geboten, aufzunehmen, obwohl er Mitglied der „IIllés-Omega-Generation“ war.


    * Vibrato: „leichtes Zittern, Beben des Tons beim Singen oder beim Spielen“ (Duden)

    ** Die KISZ (Kommunistischer Jugendbund) ist das für Ungarn gewesen, was die FDJ für die DDR war.


    Hier ein kurzes Stück des Liedermacher, "Du bist nicht allein", mit dem berühmten Foto auf der Straße, was von 1976 sein soll.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Lilly  Susi Worauf beziehen sich eure Kommentare? Auf das, was ich aus dem Video rausgepickt habe? Das gilt für alle, alle, ob geimpft oder nicht, dürfen bis 23 Uhr einkaufen.

    Oder was im Video sonst gesagt wird? Da muss man sehen, wie die Praxis aussieht. Hier denke ich zuerst daran, ob wir ein Forumstreffen abhalten können oder nicht. Ich würde daher vorschlagen, wenn ihr bei guten Wetter auf der Terrasse eines Lokals Platz nehmen wollt, werdet ihr ja sehen, was der Wirt bzw. die Wirtin sagt und das würde ich doch erstmal ausprobieren und vor allem hier mitteilen.


    Was wir hier brauchen, sind Erfahrungswerte.

    Ungarn-TV.com berichtet über den weiteren Fahrplan der Öffnungen bei steigender Zahl der Geimpften. Aus anderer Quelle weiß ich, dass die Impfkandidaten anscheinend den Totimpfstoff von Sinopharm bevorzugen, weil da weniger bzw. keine Substanzen drin sein sollen, die ins Erbgut eingreifen.
    Die neuen Regeln kurz auch in Worten: Ausgangssperre nur noch von 0-5 Uhr morgens; Geschäfte dürfen bis 23 Uhr geöffnet sein. Ich bin ehrlich gesagt noch nie um 22 oder 23 Uhr einkaufen gegangen. Das Höchste war mal bei 21 Uhr herum zu Tesco.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Heute ist der 26. April 2021. Seit 1987 war dieser Tag der Gedenktag an den die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Als 30 Jahre später der erste GRÜNE Bundespräsident weltweit dieses Tages gedenken sollte, hatte der zur Überraschung seiner eigenen, verduzten Mitglieder und Wähler seiner Ex-Partei, aber auch der deutschen Die Grünen und der Grün*Innen und Anti-AKW-Initiativen weltweit ein völlig anderes Thema, nämlich: die "Frauenrechte" von Muslimas in Österreich und wie sich österreichische Frauen mit den armen Geschlechtsgenossinnen aus dem Morgenlande am besten solidarisch zeigen könnten, um ein Zeichen zu setzen gegen "Islamopobie", also ein nicht-existentes Kunst-Problem aus der grünen Werkstatt. Herr van der Bellen ist aber bis heute nicht mit gutem Beispiel, also mit Kopftuch auf dem präsidialen Schädel, vorangegangen, im Gegenteil, er lässt seinen Sager überall überall löschen. Ich wusste bis dahin gar nicht, dass die ISlamisierung zu den Amtspflichten eines Bundespräsidenten gehört. Wieder was gelernt! :cursing:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Der älteste Mensch des Landes, Veronika Zsilinszki starb am Dienstag, den 20. April im Alter von 113 Jahren.

    Laut baja.hu wurde die Frau am 4. Februar 1908 in Kevevár, Vojvodina, geboren, später ist die Familie nach Baja gezogen. „Während ihres langen Lebens hat sie viel Handarbeit geleistet, mehrere Unfälle erlitten, aber das Glück hat sie nie verlassen. WEITERLESEN


    daedf36d1bbf8c3ba3463e2b224a78ec_L.jpg

    Ein weiteres Video des linken Portals index.hu auf youtube zur #terasznyitás" (Terrassenöffnung): "Ich habe versucht, einige Freunde zu organisieren, damit wir ein bisschen feiern können", sagt der erste der interviewten Passanten. Der nächste gibt zwar zu, er habe "etwas Angst verspürt", gibt dann aber ein Interview ohne Maske. Es folgt eine Frau, die sich auf ihre Impfbescheinigung bezieht...


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.