Beiträge von Seuso

    Guten Morgen! Wir sind durch die GDPR, in Kraft seit 25.05.2018, zu einem Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung verpflichtet, dem der Besucher zustimmen kann oder andererseits ein Link zur Datenschutzerklärung anklicken kann. Diese beiden Optionen gibt es.

    Verstehe nicht, dass die Buttons auf einem iPhone nicht zu sehen sein sollen. Schmeiße gleich mal mein Huawei-Handy an.

    Ja, es gibt Kritik an dem Sender, vieles ist nicht am Platze, einiges berechtigt, ich glaube, wir hatten das schon. Freilich bin ich der Meinung, man sollte, wenn man sich auf die Suche nach "Hintermännern" begibt, auch erstmal von den gebotenen Möglichkeiten Gebrauch machen und bei Unternehmen beginnt das nun mal mit dem Handesregisterauszug.


    Wenn außerdem gleich bestimmte Namen ins Spiel gebracht werden, frage ich, von wem? Hier geht es um Wirtschaft und die Kritiker deutscher Firmen in Ungarn sind meist leider solche, die selbst nur wenig wirtschaftlichen Sachverstand aufweisen.

    Heute ist internationale Weltwassertag der UN. Er wird seit 1993 als Ergebnis der Konferenz von Rio jedes Jahr am 22.03. begangen. Die UN fordert in ihren "17 Zielen für nachhaltige Entwicklung" (englisch Sustainable Development Goals, SDGs) als Ziel Nr. 6 bis 2030 Wasser und Sanitärversorgung für alle – Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle zu gewährleisten.

    So ähnlich war es schon einmal vor mal als 1600 Jahren in der damals bekannten Welt, im römischen Reich. Im größten Weltreich der Geschichte war Hygenie und Wasserversorgung für "alle", gemeint waren die großen Städte, Realität. Die erhalten Aquädukte wie der berühmte, gut erhaltene Pont du Gard in Südfrankreich zeugen noch davon.

    Weniger bekannt ist die zu spätrömischen Reiches in Transdanubien, der römischen Provinz Pannonia, bis zur Eroberung durch die Hunnen und Goten bestehende Bade- und Quellenkultur. Die orignalen römischen Bäder gingen unter, nicht aber die Quellen, aus denen sie gespeist wurden, sie wurden wiederentdeckt und einige Bäder auch neu von den Türken gegründet. Die römische Badekultur wurde von den Althistorikerinnen Dr. Kiss Magdolna und Silvia Horváth erforscht, die Ergebnisse in einem umfangreichen Katalog niederlegt. Einige wenige Exemplare des aufwendig illustrierten Buches in ungarischer Sprache sind noch verfügbar. Preis: 4900 Ft. + Versandkosten.>
    https://genianet.com/news/24-h…na-pannoniai-fuerdokalauz


    Pannoniai_furdokalauz_Borito_homok_GeniaNetkl.jpg

    Ich poste aus aktuellem Anlass mal wieder die "Virtuelle Kaffeetasse" von heute morgen, 22.03.2021, denn sie enthält ab 04:08eine Klarstellung von Kata Zeles:

    Zitat

    Ich möchte auf einige Kritik reagieren, die wir letzte Woche bekommen haben. Ich kann alle Zuschauer beruhigen, wir werden weder von Orbán noch von Soros unterstützt. Wir haben unsere Kaffeetasse eigentlich aus unserer eigenen Kraft aufgebaut und wir sind, worauf wir immer stolz waren, neutral, und wir bringen normalerweise keine Politik rein.

    Ab 05:15 Zum Zustand von Sven: Es hat ihn "richtig erwischt. Ob er Corona hat, ist fraglich, drei PCR-Tests verliefen negativ. Es gehe ihm jeden Tag ein bisschen besser!So weit also Frau Zeles für Ungarn-TV.com, wir wissen jetzt: Der Sender ist nicht von Ministerpräsident Orbán oder seine Partei und auch nicht von George Soros gesponstert. Inwieweit private Investoren beteiligt sind: Jedem steht es frei, sich in Győr oder wo die Firma, die den Sender und andere Aktivitäten von "Touristik News", registriert ist, den Registerauszug, Bilanzen usw. senden zu lassen! Kostet natürlich Gebühren =O


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Denke, das kann auch unter Veranstaltungstips: Heute Abend um 20.30 Uhr überträgt der staatliche Sender M4 das Damen-Handball-Länderspiel Ungarn - Russland.

    Nachdem die ungarische Auswahl im Damen-Handball gestern Serbien besiegt hat, sind die Ungarinnen bester Laune...


    Das Spiel müsste auch über das Internet übertragen werden. Hier kann man sich jedenfalls noch einmal das ganze Spiel gegen sie serbische Auswahl samt Kommentaren von Experten anschauen, insgesamt 02 Stunden, 18 Minuten:

    https://mediaklikk.hu/video/no…ia-magyarorszag-merkozes/

    NDR: Ein Team der Unimedizin Greifswald hat den Grund gefunden, warum einige Patienten nach einer Impfung mit der Vakzine AstraZeneca eine Hirnthrombose erleiden.


    Ein Team der Universitätsmedizin Greifswald um Prof. Andreas Greinacher behauptet, die Ursache und eventuell ein Gegenmittel gegen die schweren Fälle von Thrombosen, vornehmlich Hirnthrombosen, die einige Patienten nach der Impfung mit der Vakzine AstraZeneca erleiden, gefunden zu haben, berichtete gestern der NDR.


    Wörtlich schreibt die "Unimedizin Greifswald" auf ihrer Facebook-Seite:


    "Der Unimedizin Greifswald ist der Durchbruch gelungen! Die schweren Thrombosefälle können behandelt werden. 😊 Unser Prof. Andreas Greinacher hat geforscht wie ein Weltmeister, hat entschlüsselt, wie die Thrombosen entstehen, wie zuverlässig getestet werden kann - und was dagegen hilft.

    Wir sind happy, dass die Impfungen nun ohne diese Angst weitergehen ... und mega-stolz auf unseren Spitzenforscher!"


    Fällt euch was auf? Greifswald liegt im "Bundestagswahlkreis Vorpommern-Rügen – Vorpommern-Greifswald I (Wahlkreis 15)", heißt es in Wikipedia, und weiter: Er "ist ein Bundestagswahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern. Er umfasst den Landkreis Vorpommern-Rügen sowie vom Landkreis Vorpommern-Greifswald die Stadt Greifswald und das Amt Landhagen."


    Vor allem ist der Buntestagswahlkreis 15 der Wahlkreis der Abgeordneten... na? Welcher berühmten, ja "der mächtigsten Frau der Erde" :D ? Und versteht man nun vielleicht, warum Prof. Winfried Stoecker, ein erfahrener, anerkannter Virologie, der einen eigenen, nebenwirkungsfreien Impfstoff erfand, statt, dass er dafür von Ministerpräsident Günter eine Belobigung und Forschungsgelder erhielt, weggebissen, als Krimineller verteufelt, vorverurteilt und stigmatisiert wurde?


    Mit ihm ist leider kein Geld zu verdienen! Vor allem nicht für eure gute, gute, herzensgutte Mutti und ihre Schranzen im Buntestagswahlkreis 15 in Vorpommern 8o  :evil:

    Merkel_gestrenge_Mutti.png

    Konsequent! Nachdem der Fidesz zuvor schon die EVP-Fraktion verlassen hat, ist er nun auch aus der linksliberalen EVP selbst ausgetreten, berichtet die Budapester Zeitung. Die Entscheidung gab die Stellvertretende Parteivorsitzende Katalin Novák am Donnerstagabend in den sozialen Medien bekannt.


    Die EVP beziehe in vielen Themen linke Positionen. "Es war alles gut und schön, aber nun hat es gereicht", kommentierte Frau Novák den Schritt ihrer Partei.

    Salorius Das hört sich so an, als wenn dein iOS-Browser (Safari?) das ganze Vid auf einmal runterladen UND sofort (in der Memory) abspielen möchte, statt portionsweise zu streamen, wie es heutzutage praktisch ausschließlich gemacht wird. Das ist entweder ein Problem nicht ausreichender Memory ODER des Browser. Also bevor mit deinem Handy in einem Telefonladen gehst, versuche es doch mal mit einem anderen Browser. Brave ist lightweight und konzentriert sich auf anonymes Surfen (wie Tor) und es gibt ihn für iOS. Hier kannst du dich erstmal informieren: https://brave.com/de/


    ... und runterladen und installieren dann in Apples "App Store". - Sonst weiß ich nicht, ob es nicht auch Tor für iOS gibt: einfach ausprobieren!

    EDIT: Ich verschiebe diese Posts später in "Computerprobleme".

    Wie wird die russische Vakzine Sputnik außerhalb Ungarns gesehen? Ein Video der "Berliner Morgenpost lässt auf Uneinigkeit in dieser Frage schließen.

    Heute Nacht meldete die gleiche Zeitung, dass Kretschmer, Ramelow und Haseloff sich angeblich für die Zulassung von Sputnik in Deutschland stark machen, Auszug aus dem Artikel:


    Nach Astrazeneca-Stopp – Ostdeutsche Ministerpräsidenten werben für Sputnik V


    2.03 Uhr: Nach dem vorläufigen Astrazeneca-Stopp haben drei ostdeutsche Ministerpräsidenten mit Nachdruck für den Einsatz des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V in Deutschland geworben. Russland sei „ein großes Land der Wissenschaft“, das zweifellos imstande sei, einen leistungsfähigen Impfstoff herzustellen, sagte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) dieser Redaktion. „Der Impfstoff sollte zugelassen werden.“


    Thüringens Regierungschef Bodo Ramelow (Linke) nannte es „wichtig, dass endlich das Thema Sputnik V mit Nachdruck bearbeitet wird“. Die Abhängigkeit von Astrazeneca mache die deutsche Impfstrategie angreifbar. Gegenüber dieser Redaktion betonte Ramelow: „Ich will keine politische Zulassung. Aber ich will auch keine politische Ablehnung.“ Der Linken-Politiker kündigte an, er werde seine Kanäle nach Russland nutzen, um offene Fragen bei der Zulassung zu beantworten.


    Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sagte unserer Redaktion: „Wenn es um die Gesundheit der Menschen geht, sollte die Herkunft keine Rolle spielen.“ Im Kampf gegen Corona sei jeder Impfstoff willkommen, der sicher sei und wirke. „Schon als Kind bin ich mit einem russischen Impfstoff gegen Kinderlähmung immunisiert worden“, fügte Haseloff hinzu. „Ich habe da keine Probleme.“

    Der Forint schwächelt, sein Kurs liegt zur Zeit bei um 367 gegenüber dem Euro und damit nahe dem historischen Tief vom Frühjahr 2020. Ob der Kurs noch weiterfallen werde, hänge von einer Entscheidung der amerikanischen Notenbank FED ab. Falls diese sich entscheide, die US-Währung Dollar mit einer Anhebung des Zinsfußes zu stärken und den Aktienmarkt zu schwächen, werde sich das auch auf den ungarischen Forint auswirken, schreibt portfolio.hu

    https://www.portfolio.hu/deviz…elmi-melypontjahoz-474484

    Die Deutsche Welle entschuldigte sich bei den Bewohnern von Buda, teilte der Verband der Bund der Bewohner von Buda (BLSZ) mit.

    Der Wende vom Saul zum Paul fand statt, nachdem die Einwohnerschaft in einem Brief, den sie an die deutschen Staatsmedien gesandt hatte, ihre Empörung über den Film zum Ausdruck gebracht hatte.

    Bekanntlich wollte das Video beweisen, dass im Land „Horthy Nostalgie“ herrsche, indem das Burgviertel und öffentliche Skulpturen renoviert werden und dass Juden erneut Angst haben, in Ungarn zu leben. Darin spricht auch die Oppositionsbürgermeisterin des 1. Bezirks, Márta V. Naszályi, die laut seiner Aussage von den Bauwerken sehr verbittert ist. Die Redaktion des Mediums antwortete auf die Nachricht der Bewohner mit einem Entschuldigungsschreiben und ihr Sprecher fügte hinzu, Nazi-Deutschland sei natürlich für die Deportation und Ermordung von Hunderttausenden von Juden verantwortlich.

    Die BLSZ stellte fest, dass die einzig akzeptable Entscheidung darin bestehe, das Video zu löschen, da es eine Fälschung der Geschichte enthalte (Anmerkung: Es ist aber weiterhin online).

    Es ist bestürzend, wie das, was gestern noch als "Verschwörungstheorie" gebrandmarkt wurde, heute in rasanter Geschwindigkeit und wie selbstverständlich umgesetzt wird. Dazu drei Meldungen: 1. In Österreich wird der Impfpass schon ab April eingeführt, EU-weit ab 01. Juni. Letzte, warnende Stimmen wie die des Internisten Marcus Franz werden in den Wind geschlagen. s. unten;

    2. In Ungarn wurden dieser Tage die ersten Impfpässe ausgestellt, Zitat aus dem Artikel: "Die ersten Impfpässe haben bereits diejenigen erhalten, die auch die zweite Dosis der Corona-Impfung bekommen haben. Auf dem Pass steht der Name, die Personalausweis- und Reisepassnummer, der Zeitpunkt der Impfung, sowie die Passnummer darauf.

    Auf der Rückseite steht eine Warnung, dass der Pass nur gemeinsam mit dem Personalausweis oder dem Reisepass gültig ist, und dass er nicht übertragbar ist", und

    3. Geimpft - und trotzdem isoliert. So geht es derzeit alten Menschen (in Deutschland), die auf das Versprechen gebaut haben, wenn sie geimpft wären, würden sie damit ihre Freiheit zurückerlangt haben und ihr altes Leben fortsetzen können. Die Wirklichkeit sieht anders aus, so im Falle der 91-jährigen Johanna in Stendal in Sachsen-Anhalt. Alte Menschen, deren Leben auch zu normalen Zeiten oft sehr eingeschränkt ist, werden mit falschen Politikerversprechungen um das bisschen Lebensqualität betrogen, was ihnen - mit zunehmendem Alter oft weniger und weniger - bleibt und sei es nur das gemeinsame Essen mit den Freunden im Speisesaal. Näheres in einem Pay-Artikel von DIE WELT, aber es steht genug oberhalb der Bezahlschranke, um sich ein Bild zu machen.

    Und dann wundern sich diese Politiker, dass der Bürger in ihnen nichts als raffgierige Betrüger sieht?


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Der Parlamentsabgeordnete Gábor Bányai (51), Wahlkreis Kiskunhalas und Umgebung, ist weiterhin schwer erkrankt und wird ohne Bewusstsein künstlich beatmet. Die letzte Nachricht zu ihm stammt von seiner Facebook-Seite. Am 12. März 2021 um 17.30 Uhr gab die Familie dort bekannt:


    Mitteilung der Familie Bányai:


    Liebe Freunde, Familien, Verwandte!


    Der Zustand unseres Vaters wurde Anfang dieser Woche nach der vorherigen raschen Besserung negativ. Sein Zustand ist derzeit äußerst kritisch und er wird immer noch in einem Beatmungsgerät und unter Narkose gehalten.

    Die hervorragenden Ärzte und Krankenschwestern des Mobilen Epidemologischen Krankenhauses von Kiskunhalas geben ihr Bestes, um das Leben schwerkranker Patienten zu retten. Wir wissen, dass auch unser Vater in den besten Händen ist.

    In den letzten Wochen haben wir viel Liebe, Sorge und Gebete von Ihnen erhalten, wofür wir dankbar sind.

    Wir bitten alle, die Hoffnung nicht aufzugeben, weil wir wissen, dass Papas Körper ständig gegen das Virus kämpft. Sobald Sie begonnen haben zu heilen, werden Sie diesmal erfolgreich sein!

    Wir können Ihnen nicht genug danken, aber wir möchten den Ärzten und Krankenschwestern des Kiskunhalas Mobile Epidemic Hospital für die unglaublichen Anstrengungen danken, die sie jeden Tag unternehmen!

    Wir denken mit dankbarem Herzen an sie!

    Gib nicht auf, Papa, wir warten zu Hause!

    Wir lieben dich sehr! ❤️🙏


    Familie Bányai

    Italien setzt die Impfungen mit AstraZeneca ganz aus, nachdem in Sizilien ein Soldat nach der Impfung gestorben war, und Provinz Piemont am Sonntag die Impfungen ausgesetzt hatte, nachdem ein Lehrer daran verstorben war, entschied die nationale Arzneimittelagentur Aifa.

    Frankreich setzt aufgrund des Verdachtes von Nebenwirkungen die Impfung mit Astrazeneca bis Dienstagnachmittag aus.

    In Österreich hat FPÖ-Bundesparteichef Norbert Hofer hat am Montag den sofortigen Stopp der Impfungen mit dem AstraZeneca-Vakzin in Österreich gefordert.

    EILMELDUNG! Reitschuster:

    Auch in Deutschland werden die Impfungen mit der AstraZeneca-Vakzine ausgesetzt - Verdacht auf Thrombosen-Bildung


    Dazu eine Ergänzung: Heute morgen wurde im ungarischen Sender M1 berichtet, in der Slowakei sei eine 38-jährige Krankenschwester nach einer Impfung mit AstraZeneca gestorben (Quelle konnte ich noch nicht finden).


    Aus dem Artikel:

    "Nach neuen Meldungen über Thrombosen der Hirnvenen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung in Deutschland und Europa halte das Paul-Ehrlich-Institut weitere Untersuchungen für notwendig, so Spahns Ministerium. Auch andere Staaten ließen zuvor Impfungen mit dem Vakzin stoppen, wegen möglicherweise erhöhtem Risiko von Blutgerinnseln im Zusammenhang mit dem Wirkstoff. Deutschland hatte aber bislang erklärt, es folge diesem Beispiel nicht. Laut Ministerium wird die Europäische Arzneimittelbehörde EMA entscheiden, „ob und wie sich die neuen Erkenntnisse auf die Zulassung des Impfstoffes auswirken.“

    Der feierliche Fahnenaufzug auf dem Kossuth-Platz vor dem Parlament ist nun auch außerhalb von Facebook online.


    Der zeremonielle Fahnenaufzug aus Anlass des Gedenkens an die ungarische Revolution von 1848, den "Geburtstag der Unabhängigkeit Ungarns", musste dies Jahr bedingt durch die Coronavirus-Pandemie sehr viel bescheidener ausfallen als in den Vorjahren. So vermisst man die Husaren-Abteilung und auch der Zuschauerandrang hielt sich in engen Grenzen. Der Fahnenaufzug durch die Ehrenformation des Honvéd nahm Verteidigungsminister Tibor Benkő ab.
    Ein interessantes Detail der Übertragung durch den Sender M1 ist, dass gegen Ende der Übertragung, im Video bei 08:13, im Laufband das gestige Interview mit dem DDR-Oppositionellen Gunter Weißgerber, der 1989 die SPD der DDR mitgründete, erwähnt wird: "Gunter Weissgerber: Magyarország 2015-ben megmentette Európát", heißt es da, zu deutsch: "Gunter Weissgeber: Ungarn rettete 2015 Europa".
    Das Interview, das gestern früh um 06.40 Uhr im Kossuth Rádió gehört, eine Zusammenfassung in Ungarisch ist hier im Netz: https://888.hu/amerika-london-…litikusok-koreit-4303784/

    Am morgigen Sonntag, den 14.03.2021, wird der ehemalige DDR-Oppositionelle und Mitgründer der SPD in der DDR (07.11.1989; Austritt 2019) Gunter Weißgerber, um 06.40 Uhr im Kossuth Rádío von der M1-Berichterstatterin für Deutschland, Frau Tünde Volf-Nagy, interviewt.


    Aus dem Schreiben von Frau Volf Nagy:

    "Lieber Herr Weißgerber,

    das Gespräch wird am Sonntag, den 14.3. um 6:40 in der Sendung „Vasárnapi újság“, Kossuth Rádió gesendet. Meine Kollegen waren von Ihnen begeistert.

    Liebe Grüsse:

    Tünde Volf-Nagy"


    Ich habe inzwischen auch die Frequenzübersicht herausgesucht. So hat man Kossuth Rádió beispielsweise in Pécs-Fünfkirchen auf 95,9 und in Kecskemét auf 104,9 (Angaben ohne Gewähr) https://myonlineradio.hu/mr1-kossuth-radio/frekvencia

    Ungarn Immo TV vom Samstag, den 13.03.2021. Am 09:12 geht es mit dem Auto nach zur "Panoramakapelle" nach Lecenceistvánd, unterwegs wieder viele Tips zu interessanten Läden und Gasthöfen. Bei 16:50 beginnt die Erzählung, wie es zur ungarischen Revolution von 1848 kam, an die sich die ungarische Nation an jedem 15. März, der dies Jahr auf einen Montag fällt, erinnert.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.