Beiträge von Seuso

    Memo: Heute Abend ab 19.35 Uhr überträgt das ungarische Duna TV den Endentscheid im Gesangswettbewerb "Das Lied 2021" (A Dal 2021). Hier ein Beitrag vom Vorentscheid am letzten Samstag, der Vortrag von Gigi Radics. Gigi ist schon ein Profi, der alles gibt - und eine junge Mutter!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Erinnern wir uns gemeinsam an den 15. März 1848, den Tag der Revolution und den Unabhängigkeitskrieg, und feiern wir gemeinsam während der Pandemie! Das Nationalmuseum lädt diejenigen zu Online-Führungen ein, die unter Berücksichtigung epidemiologischer Beschränkungen die Errungenschaften der Reformation wiederbeleben, die revolutionäre Jugend am 15. März begleiten und an die Ereignisse des Unabhängigkeitskrieges erinnern möchten.


    Das 60-minütige Programm, für das eine Internetverbindung erforderlich ist, ist kostenlos, eine Registrierung ist jedoch erforderlich. Sie können sich über die Schaltfläche "Registrieren" auf der linken Seite registrieren.


    Das Programm findet auf der ZOOM-Schnittstelle statt. Registranten erhalten am Freitag, den 12. März, eine E-Mail mit einem Link zum Beitritt.

    https://mnm.hu/hu/esemenyek/mu…eum-allando-kiallitasaban

    Eine Übersicht der verschiedenen Impfstoffe kann zur Risikoeinschätzung eine nützliche Hilfereichung sein. In diesem täglich aktualisierten Link findet man die forschenden Firmen, ihre Partner, die schlussendlichen oder wahrscheinlichen Produzenten der Impfstoffe, der Forschungslabore und der Vertriebsformen, schließlich Tabellen der Impfstoffe mit einer kurzen Charakteristik der Vakzine. Für uns Deutsche in Ungarn ist auch interessant zu wissen, dass das Wiener Unternehmen Cebina mit der Universität Universität Pécs (Ungarn) eine Forschungskooperation pflegt und dies der einzige Standort ist, der für Ungarn Erwähnung findet. Ansonsten wird Ungarn nochmals in Zusammenhang mit Zulassung von Impfstoffen wie AstraZeneca, Sputnik und der Vakzine von Sinovac Biotech erwähnt. Letztere Vakzine namens "CoronaVac" ist ein sog. Totimpfstoff aus deaktivierten Viren, möglicherweise das Mittel, mit dem sich Ministerpräsident Orbán vor 14 Tagen impfen ließ.

    https://www.vfa.de/de/arzneimi…vor-coronavirus-2019-ncov

    Süni Ich weiß nicht, was du sagen möchtest... du hast ja immer eine Stunde nach dem ersten Absenden, deinen Post zu ändern. - Bei Zitaten kannst du dich per Auswahl auch am Handy seit WoltLab 5.2 auf Passagen beschränken, um die zu zitierende Stelle genauer einzugrenzen.

    Klára Dobrev, Gattin des Oppositionspolitikers Ferenc Gyurcsány und EP-Abgeordnete ihrer Partei "Demokratische Koalition", hat sich den Coronavirus eingefangen und klagt über Schwindel und Gliederschmerzen.


    Die erste Meldung über die Ansteckung der Linkspolitikerin stammt vom Samstag. Zuvor hatte Dobrev eine mehrtägige Wahlkampfreise kreuz und quer durch Ungarn absolviert, vgl. Grafik im verlinkten Artikel des "Mandiner". Auch war sie am Abend des 03.03. zu Gast im Studio des Fernsehsenders ATV, wo sie von Redakteurin Emilia Krug interviewt wurde, beide Frauen saßen sich ohne Maske mit geringem Abstand gegenüber




    449459_dobrev_orszagjaras.jpg

    Links zu den Einreiseanmeldungen verschiedener Länder:


    Anmeldung in Deutschland: https://www.einreiseanmeldung.de/

    Anmeldung in Österreich: https://entry.ptc.gv.at/ - Zum Transit s. unten!

    Anmeldungen in Ungarn nach Typ:

    Anmeldung der Einreise:

    http://www.police.hu/ugyinteze…-kapcsolatos-beadvanyok-4

    Hier können Anträge auf Grenzüberschreitung zur Verrichtung von Arbeit, Dienstgeschäften etc. runtergeladen werden bzw. solche mit dem Ziel des Aufenthaltes, dazu je ein "Angol nyelvű tájékoztató" = Englischsprachiges Infoblatt (Betrifft z.B. die, die schon in Ungarn sind, aber geschäftlich / dienstlich z.B. nach Österreich müssen).

    https://ugyintezes.police.hu/hatarrendeszeti-ugyintezes


    Transit bzw. Durchreise durch Österreich:

    https://www.ris.bka.gv.at/Gelt…n&Gesetzesnummer=20011303, § 8 (2):

    1. Transitpassagiere oder die Durchreise durch Österreich ohne Zwischenstopp, die auch bei ausschließlich unerlässlichen Unterbrechungen vorliegt, sofern die Ausreise sichergestellt ist,

    [...]

    4. die Einreise von Personen, die aus Österreich kommend ausländisches Territorium ohne Zwischenstopp zur Erreichung ihres Zielortes in Österreich queren,

    Eine 49-jährige Krankenschwester, die im Landesklinikum Zwettl / Niederösterreich arbeitete und "kurz zuvor", wie es in einigen Berichten heißt, mit dem Impfstoff AstraZeneca gegen den Coronavirus geimpft worden war, ist am Freitag verstorben, teilten die NÖN mit. - Ihre 35-jährige Kollegin, die nach der Impfung mit dem gleichen Stoff Symptome einer Lungenembolie entwickelt hatte, ist hingegen auf dem Wege der Besserung, berichtet diepresse.com

    Am heutigen 6. März wäre János Szentgyörgyvári, der Pécser Ratsherr, der maßgeblich an der Schaffung des damals neuesten, westlichen Stadtviertels von Pécs-Fünfkirchen (ca. 35.000 Einwohner) mitwirkte, 102 Jahre alt geworden. Dass wir viel über den ehemaligen Abteilungsleiter des Fünfkirchener Immobilienverwaltungs-Unternehmens (Pécsi Ingatlankezelő Vállalat, PIK) wissen, verdanken wir seiner Stieftochter, der Historikerin Dr. Magdolna Kiss Magdi, die mehrere Internet-Veröffentlichungen über ihn verfasste.

    János Szentgyörgyvári verstarb am 17. November 2007 in seinem 88. Lebensjahr.


    Quellen:

    https://hu.wikipedia.org/wiki/…B6rgyv%C3%A1ri_J%C3%A1nos


    Jubiläumsartikel zum 60. Bestehen der Uranbergbauarbeiter-Siedlung https://sopianae.eu/uranvaros-60-eves/

    Uranvaros_panorama_1998_kl.jpg

    Die Virtuelle Kaffeetasse von Ungarn-TV vom Freitag, den 05.03.2021. Ab: 20:05 ist unter den Verkehrsnachrichten ein Bericht über einen Unfall mit einem Einsatzwagen. Ein LKW habe drehen wollen und dabei einen Rettungswagen übersehen, der Krankenwagen habe in die Böschung ausweichen müssen. Zwei Sanitäter seien bei dem Manöver "schwer verletzt" worden.


    Was in dem Bericht alles nicht erwähnt wird: Der Unfall ereignete sich bereits am Donnerstag bei Lajosmizse an der M5 nördlich von Kecskemét, der LKW hatte ein türkisches Kennzeichen und in einem Kurzbericht eines ungarischen LKW-Portals ist keine Rede davon, dass die Rettungskräfte "schwer" verletzt worden sind, auf der Seite police.hu ist auch erst gar nichts von dem Unfall zu finden und der Rettungswagen sieht auch nicht so stark in Mitleidenschaft gezogen aus, wenn man von dem einen Foto der Agentur MTI ausgeht.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    ACHTUNG WICHTIGE AUSNAHME ZU DER NEUEN LOCKDOWN-VERORDNUNG:


    Die Blumenläden dürfen am sog. "Internationalen Frauentag", den 08 März, geöffnet bleiben, sagte der Ministerpräsident heute morgen im Kossuth rádió:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wir bringen zum Vorgang Austritt der Fidesz aus der EVP eine Erklärung Szamizdat 6 , die Ministerpräsident Orbán auf der Seite des Kanzleramtes veröffentlichte, in deutscher Übersetzung:


    „Der Fidesz hat die Fraktion der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament verlassen. Er akzeptierte nicht, dass die Rechte der Mitglieder des Europäischen Parlaments und damit die Rechte der ungarischen Wähler durch die Änderung der Fraktionsstatuten eingeschränkt wurden “, schrieb Viktor Orbán in seinem letzten Facebook-Beitrag am Donnerstag.


    Viktor Orbán: Das europäische demokratische Recht muss ohne die EVP aufgebaut werden



    orban-viktor1.jpg

    Premierminister Viktor Orbán

    Foto: Pressestelle des MTI / Premierministers - nach Magyarhirlap.hu


    Der Premierminister erinnerte daran, dass die EVP in Ungarn und anderen Führern in ihren eigenen Ländern buchstäblich einen Kampf um Leben und Tod gegen das Coronavirus führt, während die EVP ihre Machtspiele in der Blase der Bürokraten in Brüssel genießt. "Das ist inakzeptabel", sagte der Premierminister, dessen jüngster Beitrag unten vollständig veröffentlicht wird:


    Samizdat 6.


    Der Fidesz hat die Europäische Volkspartei im Europäischen Parlament verlassen. Er akzeptierte nicht, dass die Rechte der Mitglieder des Europäischen Parlaments und damit die Rechte der ungarischen Wähler durch eine Änderung der Satzung der Gruppe eingeschränkt werden sollten.


    Während wir hier in Ungarn und andere Führer in ihren eigenen Ländern buchstäblich einen Kampf um Leben und Tod gegen das Coronavirus führen, genießt die EVP ihre kleinen Machtspiele in der Blase der Bürokraten in Brüssel. Das ist inakzeptabel.


    Unser Ausstieg eröffnet auch eine neue Perspektive in der europäischen Politik. Es ist bekannt, dass wir Ungarn die EVP, die sich ständig zurückzieht und ihre politischen Werte aus dem sinkenden Luftschiff wirft, wieder zur führenden intellektuellen und politischen Kraft in Europa machen wollten. Es ist ein großes, starkes, demokratisches Recht, das Zentrumsparteien, konservative und traditionelle christdemokratische Parteien und ihre Wähler zu einer großen gemeinsamen politischen Heimat zusammenbringen kann.


    Diese Gelegenheit wurde gestern verpasst. Die EVP ist endlich ein Anhang der europäischen Linken geworden. Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen der EVP und der europäischen Linken in den großen Fragen der Zeit: Migration, Familienwerte, nationale Souveränität. Es gibt gute Gründe für die Parteien der europäischen Linken und ihre Führer, Feuer der Freude anzuzünden. Sie gediehen mit einer anderen Partei.


    Unsere Aufgabe ist auch klar. Jetzt, ohne die EVP, müssen wir ein europäisches demokratisches Recht aufbauen, in dem europäische Bürger leben, die keine Migranten wollen, keinen Multikulturalismus wollen, nicht in den LGBTQ-Wahnsinn geraten sind, die christlichen Traditionen Europas verteidigen, die Souveränität der Nationen und ihrer Nationen respektieren Nation ist nicht ihre Vergangenheit, sondern als Teil ihrer Zukunft.


    Es ist Zeit! Es lebe das demokratische Recht! Fortes fortuna adiuvat!"

    Die Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europäischen Parlament hat am Mittwochmorgen für die Genehmigung ihrer neuen Geschäftsordnung gestimmt. Ungarns Ministerpräsident sagte noch am Sonntag, falls dieser zugestimmt würde, wird seine Partei Fidesz aus der EVP-Fraktion austreten. Medienberichten zufolge haben 148 Abgeordnete dafür und 28 dagegen gestimmt, es gab 4 Enthaltungen. Eine Zweidrittelmehrheit war für die Zustimmung erforderlich.

    Nach dem Abstimmungsergebnis bestätigte Familienministerin Katalin Novák auf Twitter, dass Fidesz die Fraktion der Volkspartei verlassen wird, und veröffentlichte den Brief von Viktor Orbán, den der Premier heute an Manfred Weber zugesandt hatte.


    Ich informiere Sie hiermit, dass die Fidesz-Europaabgeordneten ihre Mitgliedschaft in der EVP-Fraktion beenden


    teilte der ungarische Ministerpräsident und Fidesz-Vorsitzende Viktor Orbán am Mittwoch in seinem Schreiben mit Weiterlesen


    Laut den Fidesz-Europaabgeordneten Kinga Gál und Tamás Deutsch sei es bedauerlich und politisch inakzeptabel, dass die EVP-Fraktion während einer Epidemie, bei der täglich Tausende von europäischen Bürgern ums Leben kommen, und welche unsere Bürger und Volkswirtschaften unter beispiellosen Druck setzt, hastige „Verwaltungsmanöver“ unternahm.

    Die Fidesz-Abgeordneten sagten, sie hätten mehrfach ihre rechtlichen und politischen Bedenken geäußert, aber die endgültige Fassung der Änderung sei immer noch unbefriedigend. Die Änderung der Regeln, die es einer einfachen Mehrheit ermöglichen würde, eine ganze Parteigruppe aus der EVP-Fraktion auszuschließen, würde die Fidesz-Abgeordneten daran hindern, ihre parlamentarischen Rechte auszuüben Weiterlesen

    BREAKING!


    Nachdem die ungarische Regierung erst am Dienstag Reisenden aus 13 Ländern(1) die unbeschränkte Einreise erlaubt hatte, verkündet sie den totalen Lockdown ab Montag:


    "Schulen und Kindergärten bleiben bis zum 7. April geschlossen, vom 8. bis 22. März werden auch alle Geschäfte ausgenommen von Lebensmittelgeschäften, Apotheken und Drogerien sowie Tankstellen geschlossen, dies kündigte Kanzleramtsminister Gergely Gulyás an. Die Sitzung der ungarischen Regierung dauert noch an, Details werden daher erst später angegeben.

    Fitnessstudios müssen auch in den nächsten zwei Wochen geschlossen bleiben..." WEITERLESEN


    (1) ungarnheute.hu, 02.03.2021: "Bürger oder Personen mit einer Aufenthaltserlaubnis und Geschäftsreisende aus den USA, China, Russland, Indien, Indonesien, Israel, Japan, Südkorea, der Türkei, der Ukraine, Singapur, Bahrein oder den Vereinigten Arabischen Emiraten werden nach Ungarn ohne Einschränkungen eingelassen."

    Die Virtuelle Kaffeetasse vom Dienstag, den 02.03:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    und vom heutigen 03.03.2021, u.a. Teneriffa-Report. Ab 21:38 Uhr Plakatausstellung "Belle Epoque" im Burggarten-Bazar, geht bis 30.06.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die Virtuelle Kaffeetasse vom Montag, den 01.03.2021, heute mit Kata


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.