Beiträge von Cassandra

    Im Frühjahr wo's keine Hefe mehr gab, habe ich in den Tiefen der Schränke mehrere Jahre alte Trockenhefe gefunden. Die haben den Umzug von Zürich nach Ungarn mitgemacht. In der Not habe ich auch diese verbacken und es hat erstaunlich gut geklappt. Je älter die Trockenhefe, desto länger die Gare.


    Heute habe ich plattgewalzte Frischhefe im TK und brauche ca. 7 gr. für ein Kilo Mehl. Das geht dann halt nicht ruckzuck sondern mit Übernachtgare. Das Brot bleibt schön lang frisch und ist sehr bekömmlich.


    LG, Sonja

    Ich kenne mittlerweile einige, die nur noch mit Strom heizen. In der Regel mit Klimageräten, welche im Sommer kühlen und im Winter heizen. Strom ist in Ungarn relativ billig. Ausserdem gitbts einen Sondertarif, den H-Strom. Dieser soll von Oktober bis März nur halb soviel Strom kosten. Dazu muss von EON eine separate Leitung gelegt werden. Die Wartezeiten sind zum Teil sehr lange.


    Da aber der eine oder andere mit Blackouts rechnet, werden auch schon Solaranlagen als Insellösung angeboten.


    Wir haben eine kombinierte Holz-Gasheizung, wobei Heizen mit Gas sehr bequem ist und gutes Holz teuer und meist mit viel Arbeit verbunden. Über die Klimaanlage könnten wir ebenfalls mal kurz heizen, jedoch ohne günstigen H-Tarif.

    Aber am meisten liebe ich unseren Kachelofen. Diese Wärme ist einfach herrlich.


    LG, Sonja

    Man kommt sich sehr klein und unnütz vor, wenn man sieht, wie talentiert andere Menschen sind. Die Skulptur ist genial.


    Aber man kann nicht alles haben im Leben. Heute bin ich froh, wenn beim Aufwachen nicht so viele Schmerzen da sind. Man wird bescheiden und die Ambitionen schwinden. Hauptsache, es passt.


    LG, Sonja

    Und ich hab geglaubt, nur der Söder verzapft so einen Mist. Ich musste noch vor der Hälfte das Video abstellen, mir stellen sich die Nackenhaare ob soviel Mist. Den Jungen Angst machen, dass sie ihre Grosseltern töten ist einfach aller unterste Schublade.


    Die älteren Bewohner würde man retten, wenn man sie behandeln würde. Wenn man nicht monatelang auf einen Termin warten müsste und diesen dann auch noch selber zahlen muss, weil die Aerzte es in Schwarzarbeit und zu Unzeiten machen.


    Das Orban den Corono Hype mitmacht ist ja klar, aber dass er mit seinen Infektionszahlen mittlerweile über 400% höher ist als im Frühling ist doch nur ein Witz. Selbst die einfachsten Dorfbewohner verdrehen bloss noch die Augen.


    Man kann sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, aber man kann sie zwingen immer dreister zu lügen.


    LG, Sonja

    Das kommt auf das Komitat an. Wir haben es auch so versucht. Aber hier im Somogy hatten wir keine Chance. Die wollen keine Ausländer, welche nie in die ungarische Kasse eingezahlt haben. Das mit dem Formular haben wir gemacht, hundertmal hin und her und zum Schluss, NEM.


    Viel Glück, ich bin sehr gespannt obs klappt.


    LG Sonja

    Diese Plandemie funktioniert ja auch nur deshalb, weil die wHO die Parameter für Pandemie geändert hat. Früher brauchte es Tote, aber nach dem die Sache mit der Schweinegrippe nicht funktioniert hat, wurden ganz einfach die Parameter geändert. Heute brauchts nicht mal mehr kranke, nur noch Infizierte. Und mit diesem Dödeltest vom Drostenpfosten dauert die Pandemie unendlich.


    Dafür hat der Rosettenprinz verlauten lassen, dass mit dem heutigen Wissen die Läden und Friseursalons nicht hätte schliessen müssen.


    LG, Sonja

    Dafür explodieren die Zahlen hier in Ungarn. Von gestern auf heute 365 neue Infektionen. Das sind sogar 3 mal mehr wie im April. Und die ganzen Corona-Lölis, welche Orbans Grenzensperrung so sehr gelobt haben, sind jetzt am heulen, weil Belgien als ersten Land Ungarn als Risikoland bezeichnet. Nun hat Ungarn in der zweiten Welle sogar die erste Welle getoppt.

    Tja, ein bisschen schwanger geht auch nicht:saint:


    LG, Sonja

    Apropos Zigeuner: Ich habe unsere hiesigen Freunde (Zigeuner) gefragt, was sie davon halten, dass Knorr jetzt keine Zigeunersauce mehr verkauft und dass man bald nicht mehr Zigeunerschnitzel sagen darf.


    Sie haben ganz grosse Augen gemacht, dass es überhaupt Zigeunersauce gibt und wegen dem Schnitzel meinen sie: Es ist unser Schnitzel und es soll Zigeunerschnitzel heissen. Minden kicsit hülye;).


    LG, Sonja

    In der Schweiz hätten sie sofort den roten Teppich ausgerollt und jeder Familie eine 4.5 Zimmer Wohnung mit eigener Waschmaschine offeriert. Natürlich hätte das Sozialamt bezahlt.


    Ist kein Witz. Ich hab in der Immobranche gearbeitet. Was ich bei Wohnungsbesichtigungen mit Flüchtlingen erlebt hab, das glaubt kein Mensch.


    LG, Sonja

    Für Lieberhaber der roaring 20th kann ich den Soundtrack von Boardwalk Empire empfehlen.



    einfach nur genial. Auch die Kostüme, eine Augenweide. Die ganze Serie ist klasse...ok, ich gestehe, ich bin ein Retrofan:saint:

    Dann schwelgen wir doch weiter in herrlichen Erinnerungen.

    Als Kind war ich viel in Frankreich im Urlaub, auch am Meer.

    Wir fuhren komplett überladen mit der halben Verwantschaft ans Meer. Keine Menschen, keine Dusche, die salzige Haut juckte. Trotzdem genossen wir das Picknick im heissen Sand, assen Sardinen aus der Dose mit Baguette und hörten natürlich franz. Chansons. Dieses Lied gehört für mich à la plage!


    Du Glückpilz, soviel Fortschritt!


    Bei uns in der Pampa gibts noch nicht mal richtiges Internet, weil der Schaltkasten vorne auf der Strasse keine freien Stecker mehr hat. Kabel-TV bräuchte ich nicht wirklich, aber richtig schnelles Glasfaserinternet wie in der Schweiz vermisse ich schon.


    Wir haben für's Internet eine Telenor SIM-Karte, d.h. bei schlechtem Wetter schlechten Empfang und bei Wind ständig Unterbrechungen.


    LG, Sonja

    Schön, dass die Kinos wieder aufgehen, das Leben geht weiter und es macht Spass!


    In der Schweiz war ich auch gerne im Kino, grad Filme wie Avatar oder Tolkiens HDR sind auf grosser Leinwand einfach genial.

    Hier auf dem Land stehen die Chancen ziemlich schlecht und die synchronisierte ungarische Version ist noch viel zu schwierig für mich:D

    Drum bin ich so froh, habe ich ganz viele HD's voll mit Filmen...auch vom Winde verweht, dass ist ja grad auf dem Index:/


    LG, Sonja

    Wie praktisch doch diese Mikrobe ist. Da kann man Allerlei machen ohne Gegenwind.


    Da kann die Telekom während der schlimmsten Seuche 12000 Antennen installieren und das Allerbeste daran: Keiner hat sich bei der Arbeit infiziert, so wie die meisten Mitarbeiter im Verkauf und all die Arbeiter auf dem Bau ebenfalls gesund sind.


    Wie zum Teufel kann man die Menschen so lange täuschen?


    Vermutlich wird auch diese Anzeige wieder irgendwo in der Schublade verschwinden, es wäre nicht die Erste.


    LG, Sonja